Es gibt viele Unterschiede bei den Fischen Hahnenkamm-Schleimfisch-Familie. Einige fressen Algen, andere wiederum Zooplankton. Es gibt verschiedene Familien der Schleimfische, der Hahnenkamm-Schleimfisch ist nur einer davon.

Die längliche Rückenflosse ist einer der Gemeinsamkeiten. Manche Arten haben kleine "Beinchen" die sie zur Bewegung auf dem Grund benutzen.

Diese Schleimfische werden normalerweise nicht besonders gross und sind daher gut für kleine und große Aquarien geeignet. Sie sind nicht besonders farbenfroh aber entwickeln meistens eine lustige Persönlichkeit die viele Aquarianer lieben.

Die Familien der Aspidontus und Plagiotremus imitieren Putzerlippfische und sind schwer zu bestimmen.

Aidablennius (Sphinx-Schleimfisch)

Aspidontus

Einige Arten dieser Gattung imitieren den Putzerlippfisch.

Blenniella

Blennius

Cirripectes

Ecsenius

Schleimfische sind sehr beliebte Fische in der Meerwasseraquaristik und normalerweise auch verhältnismässig leicht zu pflegen. Sie passen auch in die meisten Aquarien.

Exallias

Hypsoblennius

Istiblennius

Meiacanthus

Säbelzahnschleimfische (Meiacanthus) haben kleine giftige Zähne um sichgegen größere Fische zu verteidigen. In einem Aquarium gehen sie diesen Fischen aber aus dem Weg.

Diese Schleimfischart ist ideal für kleine Becken, solange man genug Gestein und Versteckmöglichkeiten anbeiten kann, Sie sind relativ robust, einfach zu halten und anderen Fischen gegenüber friedlich.

Omobranchus

Parablennius

Plagiotremus

Einige Arten dieser Gattung imitieren den Putzerlippfisch.

Salaria

Salarias

Fische in der Gattung Salarias werden oft eingesetzt um das Algenwachstum zu bekämpfen, vor allem der Juwelen-Felshüpfer (Salarias fasciatus) ist sehr bei vielen Aquarianern sehr beliebt.

Es gibt kleine Unterschiede im Fressverhalten aber es wird vorallem Algenaufwuchs auf Steinen und dem Glas. Einige Arten fressen auch andere Arten von Algen, wie zB grüne Fadenalgenalgen.

Sie können innerartlich sehr aggressiv sein. Es gibt auch Fälle bei denen sie auch gegen Nahrungskonkurrenten wie Doktorfischen, Kaninchenfischen oder Ähnlichen aggressiv sein können.

Scartella

Xiphasia

Einen Moment bitte...
Einen Moment bitte...