Nacktschnecken die ab und zu im Handel auftauchen sind extrem farbenprächtig. Dummerwese sind sie aber Nahrungspezialisten und deshalb für die Aquarienhaltung ungeeignet.

Viele Arten fressen verschiedene Korallenarten. Wie zum Beispiel Sarcophyton and Krustenanemonen. Es gibt aber auch Montoporafressende Schnecken während andere Arten sich wiederum von Schwämmen oder anderen Wirbellosen Tieren ernähren.

Die Familie der Nacktschnecken umfasst auch die bekannten Krustenanemonenfressenden und Montiporafressenden Schnecken. Diese sind sehr klein und leicht zu übersehen.

Ihre Färbung und das fehlende Gehäuse ist auch ein Indikator, daß diese Tiere oft sehr giftig sind.

Einen Moment bitte...
Einen Moment bitte...