Halfterfische (Zanclidae) haben ein beeindruckendes und besonderes Aussehen, sind aber leider ziemlich schwer zu halten.

Eine große Anzahl dieser Fische stirbt an Mangelerscheinungen oder verweigern total die Futteraufnahme.

In der freien Wildbahn fressen sie Schwämme, diese sind aber im Aquarium bald nciht mehr aufzudfinden. Wenn man dennoch diese Fische zu halten mächte, ist es  zwingend notwendig, verschiedenen Spezialfutter zur Verfügungen zu haben und man muss sich auch einen guten Futterplan zu recht legen.

Dieser Fisch ist besonders anfällig für Krankheiten. Mit ihrem zusätzlichen Bedarf an Spezialfutter ist es sehr schwer Halfterfische in einem Becken zu pflegen.

Halfterfische sind nicht riffsicher, da sie oft Krustenanemonen fressen.

Das ist ein ganz besonderer Fisch, aber wenn man die Herausforderungen der Ahltung eines Halfterfische vermeiden will, wäre der Schwarm-Wimpelfische (Heniochus diphreutes) eine gute Alternative.

Einen Moment bitte...
Einen Moment bitte...