Assessor flavissimus
Quelle: JJPhoto.dk
Assessor flavissimus
Quelle: JJPhoto.dk

Fakten

Lateinischer Name Assessor flavissimus - Allen & Kuiter, 1976
Gebräuchlicher Name Yellow devilfish
Familie Plesiopidae - Assessor
Herkunft
Max. Länge 6.0 cm (2.4")

Als Aquariumfisch

Minimales Beckenvolumen 50 l (13 gal)
Widerstandsfähigkeit Robust
Für Aquariumhaltung geeignet Passt für die meisten Aquarien
Riffsicher Immer riffischer
Aggressivität Meist friedlich, aber könnte aggressiv gegenüber ähnlicher arten

Futter

Empfohlen
  • Zooplankton (Cyclops, pods...)
  • Keinere Krustentiere (Krill, Mysis, Artemia...)

Scheu und ruhig

Diese Art ist sehr scheu und ruhig. Man sollte daher bei der Vergesellschaftung mit aggressiveren Tieren vorsichtig sein.

Versteckmöglichkeiten

Diese Art benötigt gute Versteckmöglichkeiten. z.B. zwischen Lebendgestein.

Kann als Paar gehalten werden

Sie können als Paar gehalten werden, wenn man sie zeitgleich einsetzt.

Beschreibung der Familie (Plesiopidae)

Es gibt mehrere faszinierende Arten von Mirakelbarschen (Plesiopidae), die allesamt interessant und einfach zu halten sind.

In der freien Wildbahn bleiben die meisten Arten tagsüber verborgen und gehen Nachts auf die Jagd. Dieses Verhalten beahlten sie auch im Aquarium bei, so dass sie nicht oft während Tages zu beobachten sind. Mit der Zeit kann man sie dennoch auch mal am Tag sehen.

Diese Fische sind in der Regel ziemlich robust, wenn sie abwechslungsreich gefüttert werden.

In Becken mit schnellen und oder aggressiven Fischen sind sie eher ungeeignet, da sie sich verstecken und deshalb nicht ausreichend Futter bekommen.
Man sollte es vermeiden, sie mit Korallenwächtern, Drückerfischen und aggressiven Lippfischen vergesellschaften.

Im Folgenden findest Du eine kurze Beschreibungen, der für Aquarien am besten geeigneten Art.

Assessoren
Hübsche, kleine Fische, die Feenbarschen und Zwergbarsche ähneln.
Sie sind robust, max. 6 cm (2,5 Zoll) groß und recht friedlich. Geeignet für Korallen- und Nano-Aquarien.

Calloplesiops
Ein einzigartiger Fisch, der richtiger Fütterung sehr robust ist. Sie erfordern aber zusätzliche Aufmerksamkeit bei der Anpassung an das Becken. Sie sollten nicht mit aggressiven Arten zusammen gehalten werden.

Plesiops
Diese Fische sind recht aggressiv und werden nicht oft in Aquarien gehalten.
Die meisten Arten werden nicht sehr groß und können daher in kleineren Becken gehalten werden.

FishBase

Aquariumhandel Ja
Verbreitung Western Central Pacific: Great Barrier Reef and Papua New Guinea.
Allgemeine Englische Namen Yellow devilfish, Yellow scissortail

Referenzen und weiterführende Literatur

Über Referenzen

Scott W. Michael. 2001. Basslets, Dottybacks & Hawkfishes: v. 2 (Reef Fishes) - TFH Publications / Microcosm Ltd. - (Englisch)
Bob Fenner. The Roundheads: (for petfish types mainly Assessors), Family Plesiopidae - Wet Web Media - (Englisch)

Froese, R. and D. Pauly. Editors. 2014. FishBase. World Wide Web electronic publication. www.fishbase.org, version (08/2014).

Tags

zurückhaltend und scheu, Paar
Einen Moment bitte...
Einen Moment bitte...