Enoplometopus daumi
Quelle: JJPhoto.dk
Enoplometopus daumi
Quelle: Kasper Hareskov Tygesen
Enoplometopus daumi
Quelle: Kasper Hareskov Tygesen
Enoplometopus daumi
Quelle: Oceanreef.dk - Kasper Hareskov Tygesen

Fakten

Lateinischer Name Enoplometopus daumi
Gebräuchlicher Name Daum's Reef Lobster
Familie Enoplometopidae - Enoplometopus
Herkunft Australien, Indonesien, Zentral/West Pazfik
Max. Länge 15 cm (5.9")

Als Aquariumfisch

Minimales Beckenvolumen 200 l (53 gal)
Widerstandsfähigkeit Robust
Für Aquariumhaltung geeignet Passt für die meisten Aquarien
Riffsicher Riffsicher mit Vorsicht
Aggressivität Friedlich

Futter

Meistens
  • Detritus
Empfohlen
  • Keinere Krustentiere (Krill, Mysis, Artemia...)

Kann kleinen Beckenbewohnern gefährlich werden

Diese Art könnte kleine Fische und im besonderen Garnelen fressen. Es gibt Berichte von Aquarianern über eine erfolgreiche Vergesellschaftung mit kleinen Tieren.

Verändert Steinaufbauten und bewegt Sand

Diese Art hat die Angewohnheit Sand und/oder Steine zu bewegen.

Stelle sicher, dass der Steinaufbau gegen Umfallen gesichert ist.

Nachaktiv

Diese Art ist nachtaktiv und daher erst in der Dämmerung oder wenn das Licht abgestellt wurde aktiv.

Versteckmöglichkeiten

Diese Art benötigt gute Versteckmöglichkeiten. z.B. zwischen Lebendgestein.

Beschreibung der Familie (Enoplometopidae)

Riffhummer (Enoplometopidae) können sehr attraktiv sein. Man sieht sie aber selten, da sie nur nachts sich aus den Verstecken bewegen. Sie eignen sich daher besonders für Aquarianer, die für diese Tiere eine besondere Vorliebe haben.

Referenzen und weiterführende Literatur

Über Referenzen

Bob Fenner. Lobsters For Marine Aquariums? - Wet Web Media - (Englisch)
Ronald L. Shimek. 2004. Marine Invertebrates (PocketExpert Guide) - TFH Publications / Microcosm Ltd. - (Englisch)

Tags

Mondlicht, zerstörerisch, frisst Garnelen, frisst Fisch
Einen Moment bitte...
Einen Moment bitte...