Mithraculus sculptus
Quelle: Kasper Hareskov Tygesen
Mithraculus sculptus
Quelle: Kasper Hareskov Tygesen

Fakten

Lateinischer Name Mithraculus sculptus
Gebräuchlicher Name Emerald/Mithrax Crab
Lokaler Name Grüne Spinnenkrabbe
Familie Majoidea - Mithraculus
Herkunft Westatlantik
Max. Länge 4 cm (1.6")

Als Aquariumfisch

Minimales Beckenvolumen 50 l (13 gal)
Widerstandsfähigkeit Robust
Für Aquariumhaltung geeignet Passt für die meisten Aquarien
Riffsicher Immer riffischer
Aggressivität Friedlich

Futter

Meistens
  • Detritus
Empfohlen
  • Mikroalgen (Eg. Spirulina)
  • Makroalgen (Eg. Seegras / Norialgen)

Riffsicher bei guter Fütterung

Diese Art kann an Weichkorallen oder LPS knabbern wenn nciht genügend Futter zur Verfügung steht.

Effizienter Algenfresser

Diese Art kann eine grosse Menge an Fadenalgen von Steinen fressen (im Verhältnis zu seiner Körpergrösse).


Im Falle einer Algenplage:
Es werden nicht alle Algenarten gefressen. Eine spezifische Informationssuche wird angeraten!

Beschreibung der Familie (Majoidea)

Viele Krabben sind im Korallenaquarium ehr unerwünscht. Dennoch gibt es ein paar nützliche oder "lustige" Examplare.

Referenzen und weiterführende Literatur

Über Referenzen

James W. Fatherree. 2010. Aquarium Invertebrates: Crabs in the Marine Aquarium - Advanced Aquarist - (Englisch)
Ronald L. Shimek. 2004. Marine Invertebrates (PocketExpert Guide) - TFH Publications / Microcosm Ltd. - (Englisch)
Bob Fenner. Crabs For Marine Aquariums? Part 1, Part 2, Part 3 - Wet Web Media - (Englisch)

Tags

Algenfresser
Einen Moment bitte...
Einen Moment bitte...