Haemulon melanurum

Ladee das Reef App auf Google Play oder dem App Store herunter
Get it on Google Play Get it on App Store
Fakten
Lateinischer Name Haemulon melanurum
Gebräuchlicher Name Cottonwick grunt
Familie Haemulidae - Haemulon
Herkunft Der Golf von Mexiko, Westatlantik
Max. Länge 33 cm (13")
Als Aquariumfisch
Minimales Beckenvolumen 0 cm (0 gal)
Widerstandsfähigkeit Unbekannt
Für Aquariumhaltung geeignet Unbekannt
Riffsicher Unbekannt
Aggressivität Unbekannt
Futter
Meistens Größere Krustentiere (Garnelen, Krabben...)
Fisch
Pass auf
Zu wenig Information verfügbar

Da zu wenig Wissen über diese Art verfügbar ist könnte wichtige Information auf dieser Seite fehlen.

Gifitg

Diese Art ist giftig jedoch ist das Gift für den Menschen nicht besonders gefährlich. Das Gift kann dennoch starke Schmerzen verursachen.

Im Falle einer Vergiftung, is es notwendig so viele Informationen über die Art/Gift wie möglich bereit zu halten. Halte immer die Telefonnummer ihrer lokalen Vergfitungszentrale in der Nähe des Auqariums bereit.
Da Menschen unterschiedliche Reaktionen auf Vergiftungen haben können solltenimmer Vorkerhungen getroffen werden um Deine und die Deiner Umgebung sicherzustellen.

Da Menschen unterschiedliche Reaktionen auf Vergiftungen haben können solltenimmer Vorkerhungen getroffen werden um Deine und die Deiner Umgebung sicherzustellen.
Das Gift kann im Falle von Allergien gefährlich sein.

Beschreibungen und Referenzen
Beschreibung der Familie (Haemulidae)

Fische in der Grunzer Familie sind nicht oft in Heimaquarien zu finden. Sie erfordern ein sehr großes Becken und müssen unter den richtigen Bedingungen gehalten werden. Sie sind räuberische Fische und leben vor allem von benthischen (bbodenbewohnenden) Krebstieren, Würmern und Fischen.

Zwichem den juvenilen und ausgewachsenen Stadium gibt große Unterschiede im Aussehen.

Diese Familie kann in zwei Gruppen eingeteilt werden: Plectorhinchinae (Süsslippen) und Haemulinae (Grunzer).
Aquarianer finden normalerweise Süsslippen asl die attraktiverere Art aber sein und es kannauch prolematisch sein sie mit ausreichend Nahrung zu versorgen. Grunzer sind sind robuster und einfacher in der Fütterung umzustellen.
Falls diese Fisch Futter verweigern kann man versuchen sie mit Lebendfutter (Mysis oder kleine Süßwassergarnelen) langsam auf eine Fütterung umzustellen.

Man sollte diese Fische nicht mit der Absicht erwerben, sie wenn sie groß sind wieder zu verkaufen. Die Fische wachen bei guter Fütterung sehr schnell und es ist nicht einfach einen Käufer zu finden.

Süßlippen gehören zu den Gattungen der Diagramma und Plectorhinchus.
Grunzer gehören zu den Gattungen der Anisotremus und Haemulon.

Referenzen und weiterführende Literatur

Über Referenzen

Bob Fenner. Grunts, Porkfish (Excluding Sweetlips), Family Haemulidae - Wet Web Media - (Englisch)

Scott W. Michael. 2004. Angelfishes and Butterflyfishes (Reef Fishes Series Book 3) TFH Publications / Microcosm Ltd. - (Englisch)
Bob Fenner. Indonesian Grunts & Sweetlips, Family Haemulidae - Wet Web Media - (Englisch)
WWM Crew. FAQs on Grunts, Sweetlips, Family Haemulidae - Wet Web Media - (Englisch)